STADTTEILE - Friedrich Wilhelms Hütte
Stadt Troisdorf


Slider

Der Einzelhandel in Friedrich-Wilhelms-Hütte

Im aktuell gültigen Einzelhandelskonzept wurde im Stadtteil Friedrich-Wilhems-Hütte ein Nahversorgungszentrum abgegrenzt, das die Betriebe an der Mendener Straße und der Roncallistraße einschloss.

Neun Jahre nach Vorlage des Konzeptes hat sich der Geschäftsbesatz, einschließlich der ergänzenden Nutzungen, entlang der Roncallistraße so weit reduziert, dass der bisherige Zentrale Versorgungsbereich nicht mehr als Nahversorgungszentrum zu definieren ist. Weiterhin verfügt der Stadtteil mit den Märkten an der Mendener Straße über mehrere Nahversorger in Form eines Aldi-Marktes, einer Penny-Filiale und eines türkischen Supermarktes. Gleichzeitig bestehen konkrete Planungen zur Neuansiedlung eines Supermarktes auf einer Freifläche in städtebaulich integrierter Lage am westlichen Siedlungsrand von Friedrich-Wilhelms-Hütte.

FWH EH_Entwicklung

Entwicklung des Zentrums in den vergangenen Jahren

Das Nahversorgungszentrum Friedrich-Wilhelms-Hütte hat in den vergangenen Jahren insgesamt neun Einzelhandelsbetriebe verloren. Gemessen an der Verkaufsfläche erfüllt der Bereich an der Mendener Straße jedoch weiterhin die Funktion eines Nahversorgungszentrums. Aufgrund der Planungen zur Neuansiedlung eines Supermarktes wird der Stadtteil auch langfristig über ein breites und stabiles Nahversorgungsangebot verfügen.

STÄRKEN


  • ausgeprägtes Nahversorgungsangebot

SCHWÄCHEN


  • bisheriger Zentraler Versorgungsbereich nicht mehr gegeben
  • geringe Größe des EDEKA-Supermarktes

CHANCEN


  • Umstrukturierung im südlichen Bereich der Mendener Straße durch Erweiterung ALDI und Neubau eines Drogeriemarkts
  • Neubau eines Supermarktes am östlichen Siedlungsrand

HERAUSFORDERUNGEN


  • Erhalt der guten Nahversorgung
  • Ergänzung um ergänzende kleinflächige Anbieter

Teilen Sie uns Ihre Meinung zum Einzelhandel in Spich mit!